Der Chamäleonvogel begleitet uns durch die Osterzeit

08.04.2014 11:20

Die Ostergeschichte wird hier einmal anders erzählt:

Leben, Sterben und Auferstehung Jesu werden von einem Chamäleonvogel geschildert, in dessen Federkleid sich Gefühle wie Trauer und Freude farblich widerspiegeln. Während er von Jesus und dessen Liebe zu den Menschen erzählt, leuchtet er bunt. Dann wird er grau, schließlich schwarz und verschwindet fast ganz, als Jesus gefoltert und ans Kreuz geschlagen wird. Doch am Ende feiern die Menschen die Auferweckung Jesu – und die Federn des Chamäleonvogels strahlen so stark wie nie zuvor. Die Bilder finden Sie hier.

Der Gottesdienst am 17.4. wird auch den Chamäleonvogel zum Thema haben. Als Symbol des Neuanfangs werden wir die Ostereier erst nach Ostern aufhängen!

Eine schöne Osterzeit wünscht Ihnen

das Kita-Team

Zurück